Cobain statt Kernstock in Graz

In Graz hat ein „Komitee zum Gedenken an Kurt Cobain“ am 20. Todestag des Musikers ein Schild in der Kernstockgasse angebracht, welche diese in Kurt-Cobain-Gasse umwandelt. Das Komitee hat dazu folgende Presseaussendung veröffentlicht:

Kurt Cobain: Umbenennung der Kernstock-Gasse zu Ehren des Nirvana-Musikers
Seit den 1990er Jahren wird über den Priester und Dichter Ottokar Kernstock (1848 – 1928), nach dem in ganz Österreich Straßen und Plätze benannt wurden, immer wieder diskutiert. Kernstock verfasste nicht nur eine Reihe menschenverachtender Gedichte, er war auch der Dichter des „Hakenkreuz-Gedichtes“, das er 1923 als Auftragsarbeit für die Fahnenenthüllung der Ortsgruppe der NSDAP Fürstenfeld verfasst hat. An seinen Schriftstellerkollegen Heinrich Wastian schrieb er über seine Gefühle, die ihn beim Verfassen des Gedichtes beseelten: „Kampf gegen die Hauptfeinde unseres Volkes: den Semitismus und roten Sozialismus“. Der Grazer Germanist Uwe Baur meint daher: „Kernstock steht für Kriegshetze, Deutschnationalismus und damit für ein Menschenbild, das mit den allgemeinen Menschenrechten nicht vereinbar ist.“

Die Auseinandersetzung mit Kernstocks Gedichten führte in den letzten Jahrzehnten dazu, dass in zahlreichen Gemeinden (in Oberösterreich etwa in Wels, Traun, Ansfelden, oder in Wien) Verkehrsflächen – Straßen, Gassen und Plätze – umbenannt wurden. Die neuen Namen der ehemaligen Kernstockgassen und -Wege lauten etwa Jägerstätterstraße oder Thomas Mann-Straße.

Auch in der Steiermark gab und gibt es seit Jahren Bemühungen, Kernstockgassen und -Straßen umzubenennen bzw. diese mit Zusatztafeln zu ergänzen. So etwa in Weiz, Bruck an der Mur, Fürstenfeld, Graz usw. Im oststeirischen Pöllau hat sich erst vor zwei Jahren die Kernstock-Musikkapelle umbenannt.
Das Komitee zum Gedenken an Kurt Cobain nimmt nun den 20. Todestag von Kurt Cobain zum Anlass, die Grazer Kernstockgasse umzubenennen, spielte doch Cobain mit seiner damals noch wenig bekannten Band Nirvana am 23. November 1989 um die Ecke im Cafe Pi vor ein paar Dutzend Fans.

1 Kommentar zu „Cobain statt Kernstock in Graz“

  1. Pingback: Kernstockstraßen in Hohenems und Dornbirn bleiben - Ottokar Kernstock

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.