Graz: Keine Umbennenung der Kernstockgasse

In Graz gibt es weiter eine Kernstockgasse mitten in Gries. Eine Namensänderung, der hunderte Anrainer, die Dokumente ändern müssten, zustimmen müssten, ist im zuständigen Ausschuss des Gemeinderates kein Thema mehr. „Aber eine erklärende Zusatztafel ist vom Kulturamt bereits in Auftrag gegeben“, erklärt Christina Jahn, Klubchefin der Grazer Grünen, die Anträge für die Umbenennung eingebracht hatten, dem Standard.

Das berichtet „Der Standard„.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.